Britisch Langhaar Katzen / Highlander Katzen

 

Für die Britisch Langhaar Katzen gibt es unterschiedliche Bezeichnungen: Highlander, Lowlander oder Britanica.

Entstanden ist die Rasse durch das Einkreuzen der Perserkatze in die Britisch-Kurzhaarzucht, hiermit sollte eine bessere Fellqualität

und mehr Farbvarianten erreicht werden, es brachte aber auch das zunächst unerwünschte Langhaar-Gen mit sich.

So konnten 2 Kurzhaarkatzen auch kleine Flusen bekommen.

Einen einheitlichen Standard für die Britisch Langhaar gibt es heute immer noch nicht, es gibt auch Vereine, die die Rasse nicht anerkennen.

 

Merkmale der Britisch Langhaar Katzen: 

- dicke runde Pfoten

- Körperbau: muskulös und gedrungen

- breite Schultern

- massive Brust und starken Rücken

- kurzer, kräftiger Hals

- kurze und muskulöse Beine

- der dicke und mittellange Schwanz endet mit einer gerundeten Schwanzspitze
- große runde Augen, die mit weitem Abstand gesetzt sind, Farbe analog zur
  Fellfarbe
- das Fell ist halblang und sehr dicht und seidig, durch die buschige Unterwolle steht es plüschigartig und locker vom Körper ab

 

Farben der Britisch Langhaar Katzen:

- schwarz, weiß, rot, creme, lilac, chocolate, blau, cinnamon, tabby, fawn

- es gibt 50 verschiedene Farbvariationen, die in 3 Kategorien eingeteilt werden: Vollfarbe, Bicolour & Point